Wir denken auch über den Tellerrand hinaus

Relocation Services

Zu einem sorgenfreien Umzug gehört mehr als nur das Verpacken und Transportieren von Gütern. Deshalb beschäftigen wir uns mit jedem noch so kleinen Detail. Ganz gleich, ob Sie international oder innerhalb des Landes umziehen, wir können Ihnen mit detaillierter Planung, direktem Transport, vollständiger Dokumentation und Ratschlägen zu Umzügen in oder aus jedem Land der Erde beiseite stehen.

Wohnung

Die Suche nach einer geeigneten Wohnung gehört zu den kompliziertesten Aufgaben beim Umzug nach Moskau. Manchmal ist es einfacher, einen neuen Job als eine akzeptable Wohnung zu finden.

Beim Umzug nach Moskau stehen die Ausländer in der Regel vor der Wahl, sich für eine Wohnung entweder in geschlossenen Wohnkomplexen exklusiv für Expats in teuren Bezirken oder eher für die traditionelle Variante in anderen Bezirken Moskaus zu entscheiden. Familien mit Kindern bevorzugen in der Regel die erste Option: In der Nähe solcher Wohnkomplexe befinden sich meist internationale Schulen, medizinische Einrichtungen und Parks. Andere favorisieren eine Wohnung im Zentrum, innerhalb der Moskauer Ringstraße, oder entscheiden sich für die eher „russische“ Variante – für die vom Zentrum weiter entfernten Bezirke. Bei der Betrachtung der Wohnungsfrage in Moskau sollte man die Standorte Ihres Büros, von internationalen Schulen für Kinder und sonstigen täglich besuchten Orten wie Einkaufszentren usw. berücksichtigen. Der Weg zur Arbeit kostet in Moskau viel Zeit und Nerven, deshalb empfehlen wir Ihnen – um nicht täglich vier Stunden im Stau zu verbringen -, sich ernsthaft mit der Frage der Standortwahl Ihrer Wohnung auseinanderzusetzen.

Internationale Schulen

In der Tat sind Privatschulen ein ziemlich seltenes Phänomen für Russland. Die Einwohner Moskaus haben in dieser Hinsicht verhältnismäßig Glück, denn als Zentrum für Geschäftsleben bietet die Hauptstadt einige verschiedene Varianten an internationalen Schulen. Kinder von in Moskau lebenden Expats können zwischen einem ausländischen, russischen Lehrplan oder einem Bachelor-Studiengang (IB) wählen.

Die meisten internationalen Privatschulen bieten für jüngere Kinder Kindergärten oder andere Vorschuleinrichtungen an, was das Leben von Expats in Moskau wesentlich erleichtert. Die internationalen Schulen sind einer der Hauptfaktoren für hohe Lebenshaltungskosten in der Hauptstadt. Die Ausbildungskosten betragen zwischen 7.000 und 13.000 US-$, abhängig von Schule und Klasse. Die Kindergartenbeiträge sind nicht wesentlich niedriger. Es sollte erwähnt werden, dass viele Botschaften in Moskau für ihre Mitarbeiter Schulen in der Landessprache des jeweiligen Landes anbieten.
In solche Schulen können auch Kinder von Expats aus diesen Ländern aufgenommen werden. Zurzeit existieren derartige Schulen an den diplomatischen Vertretungen Polens, Bulgariens, Indiens, Indonesiens, Irans, Iraks und Koreas.

Überwindung des Kulturschocks

Ein Kulturschock ist kein Mythos, sondern ein recht vorhersehbares Phänomen. Dem werden alle zustimmen, die sich im Ausland länger als nur für einen Standardurlaub aufgehalten hatten. Dennoch ist der Stress-Level von vielen Faktoren abhängig. Menschen, die beruflich oder persönlich unterstützt werden, fällt die Anpassung leichter. Ehepartner von Expats fühlen sich im neuen kulturellen Umfeld öfter isoliert und frustriert.

Damit sich die Aufwendungen für den Einsatz einer ausländischen Fachkraft rentieren und das Projekt infolge einer vorzeitigen Abreise nicht gefährdet wird, sollten die Personalabteilungen die notwendige Unterstützung von Expats und ihren Ehepartnern nicht unterschätzen. Diese Hilfe kann in Form von Trainings in interkultureller Kommunikation erfolgen.

Expats, die ihren Umzug in ein anderes Land in Eigenregie organisieren, können – bei bestimmten Maßnahmen – ihre durch den Umzug hervorgerufenen negativen Erlebnisse erheblich mindern. Ausländer, die sich mit der Kultur und den Bräuchen des Landes befassen, in das ihr Umzug geplant ist, ertragen leichter den Stress, der durch erhebliche soziale, religiöse, sprachliche und kulinarische Unterschiede zwischen den verschiedenen Kulturen verursacht wird.

Visum

Sie planen einen Kurztrip oder einen Umzug nach Moskau – in jedem Fall benötigen Sie ein Visum. Nur für Staatsangehörige einiger GUS-Länder ist ein russisches Visum nicht erforderlich. Sowohl für ein kurzfristiges Geschäfts- als auch für ein Touristenvisum benötigt man eine Einladung seitens eines russischen Staatsbürgers oder einer Organisation.

Expats, die nach Russland umziehen, um einer Geschäftstätigkeit nachzugehen, benötigen ein Arbeitsvisum, welches erst nach Erhalt einer Arbeitserlaubnis für die geplante Dienststellung ausgestellt werden kann. Gewöhnlich übernimmt Ihr potentieller Arbeitgeber in Moskau die Beantragung eines Arbeitsvisums. Falls Sie nicht zur der Kategorie „Hochqualifizierte Fachkraft“ zählen, ist das Verfahren zur Visa-Erteilung recht kompliziert und nimmt ca. vier Monate in Anspruch. Wenden Sie sich an eines der zahlreichen Zentren für Visa-Dienstleistungen und sparen somit eine Menge Zeit und Nerven. Dadurch vermeiden Sie ebenfalls das Studieren der außerordentlich komplexen und sich ständig ändernden Migrationsvorschriften.


Unser Qualitätsmanagement ist ISO 9001:2015 zertifiziert

 

Wir sind ein stolzes Mitglied dieser Verbände